Oberflächen können das sich schnell ausbreitende COVID-19 sehr schnell übertragen. Experten befürchten, dass das neue Coronavirus mehrere Tage auf Oberflächen, auf Kunststoff- und Edelstahloberflächen um bis zu drei Tage sowie in der Luft um bis zu drei Stunden überlebt. Leider liegen uns nur wenige Informationen darüber vor, wie lange Viren auf Mobiltelefonen infektiös bleiben. Die Umweltbedingungen spielen hierbei eine Rolle.

Ihr Handy versammelt auf sich viele Keime

Es ist nicht überraschend, dass Ihr Telefon praktisch wie eine Petrischale für Keime ist. Überall, wo Sie hingehen, geht Ihr Telefon mit Ihnen, ebenso die auf ihr liegenden Keime. Von 25 untersuchten Mobiltelefonen waren 92 Prozent mit Bakterien kontaminiert.

Selbst mit einem makellos sauberen Telefon sollten Sie auf den sozialen Abstand achten. Da sich auch die COVID-19-Fälle exponentiell vermehren, ist es von entscheidender Bedeutung, Ihr Telefon keimfrei zu halten.

Desinfizieren Sie Ihr Mobiltelefon täglich

Die Centers for Disease Control and Prevention empfehlen, dass Menschen regelmäßig “häufig berührte Flächen und Gegenstände reinigen und desinfizieren” sollten. Damit sind besonders Elektronikgeräte wie Mobiltelefone, Computer, Touchscreens und Fernbedienungen gemeint.

Deren Rat ist: Legen Sie eine abwischbare Schutzfolie auf Ihr Mobiltelefon und befolgen Sie die Reinigungs- und Desinfektionsempfehlungen Ihrer Hersteller. Bevor Sie die Oberflächen behandeln, verwenden Sie, falls keine anderen Anweisungen vorliegen, alkoholbasierte Tücher oder Sprays mit einem Mindestalkoholwert.

Wir waren bei der Reinigung unserer Telefone immer zu nachlässig, und jetzt ist es wichtiger denn je, dass Sie Ihr Mobiltelefon jedes Mal, wenn Sie Ihre Hände waschen oder desinfizieren, ebenso desinfizieren und reinigen. Denn diese Geräte, die wir stets in den Händen oder ans Gesicht halten, sind potenziell kontaminiert.

Wie Sie das Mobiltelefon reinigen

Zwei Möglichkeiten, Ihr Telefon zu reinigen und zu desinfizieren. Sie empfehlen die Reinigung des Telefons mit Wasser und Reinigungsmittel oder mit Isopropylalkohol-Tüchern. Vermeiden Sie bei der Desinfizierung die Öffnungen und trocknen Sie mit einem sauberen Mikrofasertuch ab.

So reinigen Sie das Gehäuse Ihres Mobiltelefons

Die Reinigungs- und Desinfektionspraktiken unterscheiden sich leicht, wenn es um Telefongehäuse geht. Im Gegensatz zu den meisten Telefonen, die aus Glas und Metall bestehen, können Telefongehäuse aus Kunststoff, Silikon oder Naturleder hergestellt werden. Wenn Sie beispielsweise eine iPhone-Hülle aus Silikon haben, empfiehlt Apple, das iPhone zuerst aus der Hülle zu nehmen und dann mit einem leicht feuchten, fusselfreien Tuch sowohl die Außen- als auch die Innenseite der Hülle abzuwischen. Diese Tipps lassen sich auch auf andere, nicht von Apple stammende Hüllen anwenden.

Können Desinfektionsmittel Ihr Mobiltelefon beschädigen?

Mobiltelefone haben eine so genannte oleophobe Schicht, ein dünnes, ölabweisendes Material, das Fingerabdruckflecken und Fettflecken abweist. Früher dachte man, dass Desinfektionsmittel auf Alkoholbasis diese Beschichtung beschädigen könnte. Wie jedoch bereits erwähnt, haben die Telefonhersteller während der COVID-19 ihre Richtlinien überarbeitet, um die Verwendung von Desinfektionstüchern empfohlen. Bedenken Sie jedoch, wie von Apple empfohlen, dass Chemikalien wie Bleichmittel zu aggressiv sind und zu Bildschirmschäden führen können.

Insgesamt stimmen alle Hersteller darin überein, dass Sie sich von Druckluftgeräten fernhalten sollten. Dies könnte das Innere Ihres Telefons beschädigen.

Tragen Sie Handschuhe und waschen Sie sich die Hände

Ziehen Sie das Tragen von Handschuhen in Betracht, wenn Sie den Umgang mit Chemikalien zur Reinigung Ihres Geräts planen. Vergessen Sie nicht, das Telefon aus seiner Hülle zu nehmen. Dies ist besonders wichtig, wenn Ihr Etui aus Leder besteht – und auch, um das Hüllei selbst abzuwischen, wenn es sich um ein Material wie Plastik, Stahl oder Gummi handelt. Lassen Sie die Reinigungslösung vollständig trocknen, bevor Sie das Hülle wieder aufsetzen.

Wenn Sie fertig sind, werfen Sie die Handschuhe weg und waschen Sie sich die Hände. Eine saubere Telefonoberfläche nützt nicht viel, wenn Ihre Hände selbst nicht desinfiziert sind. Besuchen Sie unsere Shop-Seite und benutzen Sie unsere qualitativ hochwertigen Desinfektionsmittel, die für jede Oberfläche geeignet sind ( shop.logicchemie.com ). Hier finden Sie das richtige Desinfektionsmittel, dass sowohl Ihre Hände wie auch Ihr Mobiltelefon schützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.